Hardware Beratung


Jeder, der einen Computer braucht, hat seine eigene Vorstellung.

Diese wird selten geprägt durch das was man wirklich braucht, sondern:

- was einem Freunde raten. Oft nett gemeint, aber in den allermeisten Fällen holt man mehr als man braucht. - was einem die Werbung zeigt. Da ist es entweder sehr teuer, oder sehr billig ( nicht verwechseln mit günstig ),
denn hier bekommt man die raumfressende Lagerware. Die sicher ausreichend ist, doch wenn man einen neuen Computer kauft,
will man sicher nicht ein Auslaufmodell.

Um sich sicher zu sein, dass Sie einen Computer bekommen, den Sie brauchen, nicht mehr und nicht weniger, wäre der Weg zu einem Fachbetrieb zu raten. Es ist verwunderlich, dass in fast allen Lebenslagen jeder zu einem Fachmann geht. Mit dem Auto gehts in eine Kfz-Werkstatt, haben wir Zahnschmerzen gehen wir zum Zahnarzt und brauchen wir etwas zu Essen, gehen wir in den Lebensmittelladen oder auf den Wochenmarkt. Doch wenn es um Computer geht, lassen wir all diese Automatismen vergessen.
Wer hat es nicht schon gehabt oder gehört :" wie, Du willst nen neuen Computer, da kann ich dir raten, ich kenn mich aus ". Das Ende vom Lied ist oft, viel Geld für ein Computer ausgegeben, der sehr viel kann und darum der Preis auch in Ordnung, doch wenn Sie nur die Hälfte benötigen, haben Sie viel Geld umsonst ausgegeben. Dazu habe ich aus meiner langjährigen Erfahrung ein gutes Beispiel:

Ein Kunde kam mit einem Computer, den er wegen der Werbung und weil ein Freund es ihm geraten hatte, bei einem Lebensmitteldiscounter gekauft hatte. Dieser Computer hatte seine Arbeit eingestellt. Er war mit dem schon bei seinem Freund, doch der konnte nix machen und die Garantie war 2 Wochen abgelaufen. Vom Händer bekam er die Information, dass sie den Computer kostenpflichtig einschicken könnten. Dieser würde dann 4-6 Wochen weg sein und was die Reparatur kosten würde, konnte ihm auch keiner so genau sagen. Wie nun klar ist, landete eben dieser Kunde dann bei mir.

Beim begutachten der Verpackung, er hatte noch alles vom Kauf, fiel mir ein Pack AAA Baterien auf, die noch verschweißt waren. Genauso wie die Fernbedienung für die TV-Karte. Auf mein fragen hin, warum er sie denn nicht genutzt habe und wie er die TV-Karte dann genutzt habe, antwortete er nur " da hätte ich mit fernsehen können ? Ich habe den Computer nur, um Briefe zu schreiben und E-Mail versenden und ab und zu mal was im Internet zu lesen gekauft "...... Der Kunde hatte fast 1000€ bezahlt, für einen Computer, den er nicht braucht. Nach 2 Jahren war das Mainboard des Computers hinüber und ein Ersatz- / Austauschmainboard hätte den Aufwand nicht gelohnt. Der Händler zeigte keine Kulanz und einer Einzelteil- Reparatur bzw. einem Austausch stimmte er auch nicht zu. Ein neues Mainboard hätte gut 120€ gekostet und er hätte seinen alten Computer weiterhin gehabt. Nach unserer Beratung entschloss sich der Kunde für einen neuen Computer. Nach wenigen Tagen konnte der Kunde seinen neuen Computer mit seinen Daten vom alten Computer abholen. Über die Rechnung von nicht einmal 400€ war er überrascht und erfreut. Selbst heute noch, wenn er vorbei kommt oder man sich in der Stadt trifft, ist er weiterhin zufrieden, denn sein Computer kann das, wozu er ihn haben wollte.

Dies sollte Ihnen nur zeigen, dass es eine unserer Spezialitäten ist, die Computer für Ihre Bedürfnisse mit Ihnen zusammen anzupassen.

Gleich ob Sie einfach nur eine "moderne Schreibmaschine" brauchen oder einen normalen Arbeitscomputer, um Texte zu schreiben und auszudrucken, E-Mail und Internet.

Soll es doch der Computer für die Schule sein oder ein Jugendspiele-Computer ?

Aber auch für den Hardcore-Gamer oder den Mod-Rechner findet sich eine Lösung. Hier oben im Norden haben nur wenige ausser uns haben Erfahrung mit WaKü-Mod-Systemen

Ist es für Sie und Ihre Ansprüche besser einen "normalen" Computer zu nehmen oder ein mobiles Gerät, wie Laptop, Notebook, Subnotebook, Netbook oder gar ein Tablet.

Ich gebe zu, dies war nun verwirrend, aber da wir ungebunden sind, können wir Ihnen das anbieten und zusammenstellen, was Sie brauchen und nicht das, was wir oder unsere Zulieferer loswerden wollen.

Es ist sicher nicht immer der billigste Preis, aber mit sicherheit das günstigste Angebot